Atteste, Bescheinigungen, Gutachten, Patientenverfügungen, Untersuchungen zur Tauglichkeit für den Segelsport, den Sportbootführerschein und das Führen von Kraftfahrzeugen

Atteste (z.B. zur Sporttauglichkeit) sind grundsätzlich kostenpflichtig. Die Höhe der Kosten ist abhängig vom erforderlichen Aufwand. Die Ausstellung einer Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung ist bei Kassenpatienten kostenfrei, bei Privatpatienten kostenpflichtig. Über die Dauer des Aufenthaltes in der Praxis können Sie ebenfalls eine (kostenfreie) Bescheinigung erhalten.

Patientenverfügungen spielen juristisch und medizinisch eine immer größere Rolle. Wir empfehlen Ihnen daher, rechtzeitig eine Patientenverfügung zu erstellen. Gerne sind wir Ihnen hierbei medizinisch und fachlich auf unserem Fachgebiet behilflich. Da hierfür in der Regel ein größerer Zeitaufwand erforderlich ist, empfehlen wir eine entsprechende Terminvereinbarung. Vordrucke erhalten Sie z.B. von der Ärztekammer.

Die Untersuchungen zur Tauglichkeit für den Amtlichen Sportbootführerschein-See , der auch gleichzeitig Voraussetzung für alle weiterführenden Segelscheine ist, umfasst die Krankheitsvorgeschichte (Anamnese), die körperliche Untersuchung sowie eine Prüfung von Sehschärfe (beide Augen jeweils einzeln und beidäugig mit und ohne Sehhilfe) sowie des Farbsinns. Sofern hierbei bestimmte Grenzwerte nicht unterschritten werden, ist eine weitere Vorstellung beim Augenarzt nicht erforderlich. Diese Untersuchungen werden nach Terminvereinbarung durchgeführt.
Zum Download des entsprechenden Formulars klicken Sie bitte hier.

Kraftfahrzeugtauglichkeitsuntersuchungen werden anhand eines Standardformulars (liegt in der Praxis vor) mit Anamnese und ggf. orientierender Untersuchung vorgenommen. Die Sehprüfung muss hier durch einen Augenarzt erfolgen.