Rezepte und Überweisungen

Wiederholungsrezepte können Sie nachfolgend über E-Mail (oder auch telefonisch) anfordern. Sie können das Rezept dann am folgenden Werktag zu den üblichen Sprechzeiten in der Praxis abholen.

Geben Sie dazu bitte folgendes an:
- Name des Medikamentes
- Dosis
- Packungsgröße

(z.B. Tamsulosin 0,4 mg 100 St.)





Bei Überweisungen geben Sie bitte den Fachbereich des gewünschten Arztes an.

Beachten Sie bitte, dass wir auf diesem Wege nur Wiederholungsrezepte bzw. Wiederholungsüberweisungen ausstellen können. Alle Medikamente oder Verordnungen müssen regelmäßig ärztlich überwacht werden. Wir empfehlen daher dringend, das Abholen eines Wiederholungsrezeptes in der Praxis unbedingt mit einem ärztlichen Gespräch zu kombinieren.

Auch im Hinblick auf die Überweisungen empfehlen wir eine ärztliche Beratung, um die Art und den Inhalt der Konsultation nach den medizinischen Erfordernissen festzulegen. Dies kann auch dazu beitragen, Doppeluntersuchungen zu vermeiden.